Erleben Sie Žižkov in vollen Zügen

Außergewöhnliche Geschichte und große Zukunft

Am Ende des 19. Jahrhunderts war Žižkov eine der größten tschechischen Städte. Zizkov worde erst im Jahr 1922 Prag zugeteilt,  was vielen Bewohnern nicht gefiel. Derzeit gehört Zizkov zur Prag 3, wo es umschlossen wird von Vinohradská Straße, Jiøí z Podìbrad Platz, und des Hügels Vitkov und Jarov.

Früher war Zizkov voller Kneipen, in denen man sich mit  Vlasta Burian, Jaroslav Hašek oder mit dem Komponisten Jaroslav Ježek treffen konnte. Noch heute treffen Sie hier auf beeindruckende Gestalten, die wir aber nicht mehr Künstler oder verlorene Existenzen nennen, sondern einfach nur Hipster.

Gastronomisches Paradies

Es sind hier klassische tschechische Gaststätten geblieben , zu denen moderne Cafés und Restaurants mit den beliebtesten Küchen der Welt hinzugefügt wurden. Haben Sie Appetit auf asiatische, mexikanische oder vielleicht auf europäische Küche? Sie kommen auf Ihre Kosten, egal wie fein Ihre Zunge ist. Und wenn Ihr Traum-Restaurant nicht in Zizkov ist, bestimmt finden Sie es in benachbarten Karlín oder Vinohrady.

Ein besonderer Ort, den Sie nirgendwo anders finden werden

Žižkov hat etwas von Pariser Montmartre, etwas von Arbeiter Bezirke, was es auch früher mal war. Als wenn  Jan Zizka, der auf Vítkov-Hügel über die Kreuzfahrer triumphierte, mit glimmender Stolz zu sieht.

All dies schafft einen unwiederholbaren Genius Loci. Žižkov ist einfach ein wenig anderes, als die anderen Prager Bezirke. Und Žižkov hält sehr daran fest.